MED+ORG-POKAL 2018

Das war der MED+ORG-POKAL 2018!

Es war unser Jubiläumsturnier, denn zum 10. Mal trafen sich am Wochenende vom 16.-18.02. 46 Jugendmannschaften in der Eschachhalle um in sechs Turnieren um Pokale und Preise zu kämpfen.


C-Jugend

Zum Auftakt traten am Freitag 8 C-Jugendmannschaften in zwei Gruppen zum Nachtturnier um Pokal und Preisgeld an. In der Gruppe A setzte sich der SV Niedereschach klar mit drei Siegen und 12:5 Toren als Tabellenführer vor dem FV 08 Rottweil (6 / 10:4) ab und zog damit in die Finalrunde ein. In der Gruppe B führte der Offenburger FV (9 / 15:2) vor der DJK Villingen (6 / 9:7) ebenfalls klar die Tabelle an. Einen besonders heißen Kampf lieferten sich im ersten Halbfinale der SV Niedereschach und die DJK Villingen. Letzterer ging schnell mit zwei Toren in Führung, aber die Heimmannschaft drehte das Spiel und zog am Ende mit 4:3 ins Finale ein. In der zweiten Halbfinalpartie setzte sich der Offenburger FV gegen den FV 08 Rottweil mit 1:0 durch. Gegen den Landesligisten aus dem Ortenaukreis war der SV Niedereschach im Finale dann aber doch chancenlos, er unterlag klar mit 0:6. Die DJK Villingen erspielte sich mit einem 2:0-Sieg den 3. Platz. Das parallel veranstaltete Tisch-Kicker-Turnier gewann die DJK Villingen vor der SG Obereschach und dem FV 08 Rottweil.

Offenburger FV C-Jugend Turniersieger


F-Jugend

Beim wertungsfreien F-Jugend-Spieletag am Samstagmorgen traten die 6 Mannschaften der DJK Villingen, TuS Blumberg, SV Dürbheim, FC Unterkirnach, FC Kappel und SG Brigachtal im Modus Jeder-gegen-Jeden an. Die Spieler / -innen zeigten große Spielfreude und durften sich im Anschluss über einen persönlichen Pokal freuen.


E-Jugend

Beim anschließenden großen E-Jugend-Turnier wurden die Vorrundenspiele erneut in zwei Gruppen ausgespielt. In der Gruppe A setzte sich die DJK Villingen (10 / 16:3) als Tabellenführer knapp vor die SGM Irslingen (10 / 13:2), in der Gruppe B holte sich der FC Dauchingen (10 / 9:2) die Tabellenführung vor dem SV Dürbheim (8 / 11:3). Während im ersten Halbfinale die DJK Villingen den SV Dürbheim mit 2:1 in der regulären Spielzeit besiegte und somit ins Finale einzog, musste im zweiten Halbfinale zwischen dem FC Dauchingen und der SGM Irslingen die Entscheidung im 9-Meter-Schießen fallen, schlussendlich zog die SGM Irslingen mit 5:4 ebenfalls ins Finale ein. Dieses entwickelte sich erneut zu einem rasanten und spannenden Spiel, jedoch konnte sich keiner der Kontrahenten in der regulären Spielzeit durchsetzen (0:0) und somit musste die Entscheidung erneut im 9-Meter-Schießen fallen. Nun hatte die DJK Villingen das Glück auf seiner Seite und gewann das Finale mit 8:7 gegen die SGM Irslingen. Der FC Dauchingen hingegen erreichte mit einem klaren 2:0 gegen den SV Dürbheim den 3.Platz. Während des Turnierverlaufs mussten die Trainer aller Mannschaften ihre Nominierungen für den / die beste/n Spieler/in und Torhüter/in abgeben. Maxime Lebas von der DJK Villingen wurde klar zum besten Torhüter gewählt, Sina Rahm von der SGM Irslingen mit überwältigender Mehrheit zur besten Spielerin des Turniers. Beide Spieler erhielten im Rahmen der großen Siegerehrung mit Licht-Nebel-Show einen Sonderpreis. Das parallel veranstaltete Tisch-Kicker-Turnier gewann der SV Dürbheim vor der DJK Villingen und dem FC Kappel.

DJK Villingen E-Jugend Turniersieger


B-Juniorinnen

Bei dem anschließenden Nachtturnier spielten sechs B-Juniorinnen-Mannschaften der SG Königsfeld, FC Wolterdingen, SG Unterkirnach, Spvgg. Aldingen, FV Marbach und SV Tuningen im Jeder-gegen-Jeden-Modus um Pokal und Preisgeld. Der Turniersieg ging an die stark aufspielende SG Unterkirnach vor dem SV Tuningen und dem FV Marbach. Das parallel ausgetragene Tisch-Kicker-Turnier gewann der FC Wolterdingen vor der SG Unterkirnach und dem FV Marbach.

SG Unterkirnach B-Juniorinnen Turniersieger


G-Jugend

Beim wertungsfreien G-Jugend-Spieletag am Sonntagmorgen traten die 6 Mannschaften der DJK Villingen, TuS Blumberg, SV Dürbheim, FC Neuhausen, FV/DJK St. Georgen und FC Brigachtal im Modus Jeder-gegen-Jeden an. Auch die jüngsten Spieler / -innen hatten jede Menge Spaß und durften sich am Ende über einen persönlichen Pokal freuen.


D-Jugend

Den krönenden Abschluss des Turnierwochenendes bildeten 10 D-Jugend-Mannschaften, die ebenfalls die Vorrundenspiele in zwei Gruppen austrugen. In der Gruppe A setzte sich der Offenburger FV (10 / 19:2) an die Tabellenspitze vor dem SV Zimmern (10 / 14:4). In der Gruppe B sicherte sich der FC Dauchingen souverän die Tabellenführung (12 / 20:2) vor der SG Hausen vor Wald (7 / 6:7). Zu einer klaren Angelegenheit entwickelte sich das erste Halbfinale zwischen dem Offenburger FV und der SG Hausen vor Wald, die Gäste aus Ortenau ließen dem Gegner mit einem klaren 11:0 keine Chance. Eine ebenfalls klare 2:0-Führung hingegen verspielte der FC Dauchingen im 2. Halbfinale gegen den SV Zimmern, letzterer drehte das Spiel und zog mit einem 4:2-Sieg ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 kam die beste Vorrundenmannschaft des Turniers aber wieder zu alter Stärke zurück, der FC Dauchingen sicherte sich den 3. Platz mit einem klaren 4:0 gegen die SG Hausen vor Wald. Torlos hingegen endete das Finalspiel zwischen dem Offenburger FV und dem SV Zimmern nach regulärer Spielzeit und so musste der Turniersieg erneut im 9-Meter-Schießen entschieden werden. Der SV Zimmern gewann schlussendlich mit 7:6. Das parallel ausgetragene Tisch-Kicker-Turnier gewann der Offenburger FV vor dem FV 08 Rottweil und dem FV Tennenbronn. Zur besten Spielerin des Turniers wählten die Trainer aller Mannschaften Giulia Tigano von der SG Möhringen, zum besten Torhüter wurde Melvin Phillip von der DJK Villingen gewählt. Beide Spieler erhielten ihre Sonderpreise bei der großen Siegerehrung mit einer Nebel-Licht-Show.


Der SV Niedereschach bedankt sich an dieser Stelle bei allen freiwilligen Helfern, ohne die ein Turnier in dieser Größenordnung nicht möglich wäre:

  • Kevin Figl für die Organisation des Arbeitsplans

  • Marion Pantel für die Organisation der Einkäufe und Bewirtung

  • Armin Romer und Uli Pantel für die Turnierleitung

  • den C-Jugendspielern des SV Niedereschach für die Tisch-Kicker-Schiedsrichter

  • den Schiedsrichtern Gerhard Benning (FC Dauchingen), Christoph und Norbert Schwarzeit (FC Kappel), James Feiss und Fritz Fuchs (SV Niedereschach) und Vahit Tan

  • allen freiwilligen Helfern der aktiven Mannschaft und deren Lebensgefährten, Eltern, Freunden und Gönnern des Vereins für Aufbau, Bewirtung und Abbau

  • der Bäckerei Bantle und allen Eltern für die Kuchenspenden

  • dem DRK für die Versorgung kleinerer Blessuren

  • Michael Schmidt (JMS) für die Licht-Nebel-Show

  • Andreas Haberer für die technische Unterstützung

  • dem anonymen Spender

ImpressumDisclaimerAnreiseSitemapFacebook